Zurück zur Kategorie Übersicht

Eberl Benedikt I

9. BAROCKE STOCKUHR

Uhren
Drucken
Zum Künstler um 1695 – Wien – um 1741
Gemarkt Bened Eberl in Wien
Maße H 52 cm, B 30 cm, T 18,5 cm
Material Gehäuse aus Nuss- und Kirschholz massiv, ebonisiert und politiert, 2 verglaste Türen, Griff und Füßchen ersetzt, 8 Tage-Messingwerk mit Spindelhemmung, Antrieb über Schnecke und Saite, Wiener 4/4-Schlag auf 2 Glocken, Fadenzugrepetition, Scheinpendel, Datumsfenster, Mondphase und Mondkalender
Das Monddatum wird angezeigt nach siderischer Zählweise, also 28 Tage,
Bei der siderischen Zählweise orientiert man sich an der Position des Mondes vor dem jeweiligen Fixsternhimmel. Die siderische Umlaufzeit beträgt: 27,32 Tage. Später kam ein 28. Tag dazu.
Hilfszifferblätter für Repetition und Schlagwerksabstellung, fein gravierte Rückenplatine, Uhrwerk vom Uhrmachermeister fachmännisch überholt, sehr schöner Originalzustand

Das Monddatum wird angezeigt nach siderischer Zählweise, also 28 Tage, Bei der siderischen Zählweise orientiert man sich an der Position des Mondes vor dem jeweiligen Fixsternhimmel. Die siderische Umlaufzeit beträgt: 27,32 Tage. Später kam ein 28. Tag dazu.


Senden Sie uns eine Anfrage für dieses Objekt

9. BAROCKE STOCKUHR ⋅ Uhren ⋅ Eberl Benedikt I

Anrede
Mitteilung *
* Pflichtfelder