Vogeler Heinrich


Bremen 1872 – 1942 Qaraghandy, Kasachstan

Zeichner, Radierer, Innenarchitekt, Kunstgewerbler und Dichter

 

1923 hielt er bei seinem ersten Aufenthalt in der Sowjetunion Vorlesungen über Kunsterziehung an einer Universität Moskaus. Nach weiteren Aufenthalten folgte 1931 schließlich die endgültige Übersiedlung in die Sowjetunion.

Er entwarf im Auftrag der Künstlerverwaltung von Odessa Bühnendekorationen und Puppen für die Marionettenspiele des staatlichen Kolchostheaters.

Von 1940 bis 1941 war er hauptsächlich als Maler der Landschaft und des Lebens der Bauern und Hirten tätig.