Back to category overview
DE

Hoffmann Josef

BESTECK AUS DER SERIE "RUNDES MODELL"

Wiener Werkstätte
Zum Künstler Pirnitz 1870 – 1956 Wien
Entwurf Josef Hoffmann, 1906
Ausführung Wiener Werkstätte, Werk Nr. M 933, S 885, M 847, M 848, M 857, M 856, M 852, M 851, M 935
Gemarkt WW, JH, amtliche Feingehaltspunze Dianakopf (A für Wien, 2 für 900/1000), Rosenmarke, Meistermarke, teilweise monogrammiert
Maße Buttermesser: L 16,5 cm, Limonadenlöffel: L 21,5 cm, Vorspeisengabel: L 19,3 cm, Tafelmesser: L 21,5 cm, Fischgabel: L 19,3cm, Fischmesser: L 19,1 cm Tafellöffel: L 21 cm, Kaffeelöffel: L 14 cm, Eislöffel: L 11,5 cm
Material Silber und Alpaca versilbert, Gebrauchsspuren, guter Originalzustand
Provenienz unterschiedlicher deutscher und österreichischer Privatbesitz
Literatur W. Neuwirth, Josef Hoffmann, Bestecke für die Wiener Werkstätte, Wien, 1982, S. 73 ff; WW-Archiv, Museum für angewandte Kunst Wien, Entwurfszeichnung Inv. Nr. KI 12086-50
Ask about this object

1906 wurde das Besteck "Rundes Modell" bei der Ausstellung der Wiener Werkstätte "Der gedeckte Tisch" auf der Hochzeitstafel gezeigt. Ausgeführt wurde es in Alpaka versilbert und in Silber, als Käufer sind u. a. Sonja Knips und Titus genannt.


Send us a message for this object

BESTECK AUS DER SERIE "RUNDES MODELL" ⋅ Wiener Werkstätte ⋅ Hoffmann Josef

Gender
Message *
* Required fields