Gezeigt bei der Turiner Ausstellung "L‘Esposizione internazionale d’arte decorativa moderna" 1902. Die Firma Soulek fertigte nach eigenen Entwürfen, auch im Auftrag der Wiener Werkstätte, für Architekt Leopold Bauer (Speisezimmer des Malers Josef Engelhart, Sammlung Museum für angewandte Kunst), für den Architekten Karl Witzmann (Schule Prof. Josef Hoffmann), nach Entwürfen des Architekten Ernst Soulek und anderen Auftraggebern. Die Möbel sind stets in bester Qualität und aus hochwertigen Materialien gefertigt.


Send us a message for this object

HERRSCHAFTLICHES SPEISEZIMMER, GROSSE ANRICHTE ⋅ Anrichten ⋅ Witzmann Karl/Schule Prof. Josef Hoffmann

Gender
Message *
* Required fields