Back to category overview
DE

Hoffmann Josef

FÜNFTEILIGE MÉNAGÈRE

Glas
Zum Künstler Pirnitz 1870 – 1956 Wien
Entwurf Josef Hoffmann, 1909
Ausführung Wiener Werkstätte, Modell Nr. S 1914
Gemarkt Behälter: JH, WW, Meistermarke AB im Kreis, amtliche Feingehaltspunze Dianakopf (A für Wien, 2 für 900/1000), Rosenmarke; Ménagère: JH, WW, Meistermarke AB im Kreis, amtliche Feingehaltspunze Dianakopf (A für Wien, 2 für 900/1000), Rosenmarke, WIENER WERKSTÄTTE
Maße H 22,5 cm, B 17,5 cm, T 14 cm
Material Silber, getrieben, Malachit, 1 Griff möglicherweise ergänzt, Glasbehälter und Karaffen ergänzt
Provenienz Österreichischer Privatbesitz
Literatur Zeitgenössische Abbildung im Fotoarchiv der Wiener Werkstätte, MAK Wien, Inv. Nr. WWF 94-107-1, MAK Wien, Entwurfszeichnung Inv. Nr. KI-12027-7
Ask about this object

Josef Hoffmann hat diese Ménagère in mindestens zwei Varianten entworfen. Interessanterweise tragen beide die gleiche Modellnummer obwohl sie im Entwurf und der Anordnung der Behälter und auch bei den Flaschen differieren.


Send us a message for this object

FÜNFTEILIGE MÉNAGÈRE ⋅ Glas ⋅ Hoffmann Josef

Gender
Message *
* Required fields