Zurück zur Kategorie Übersicht

Hoffmann Josef

Schreibtisch

Schreibtische
Drucken
Zum Künstler Pirnitz 1870 – 1956 Wien
Entwurf Josef Hoffmann zug., Wien vor 1906
Ausführung J. & J. Kohn, Modell Nr. 500/1
Maße H 76 cm, B 135 cm, T 76 cm
Material Buche und Buchenbugholz, palisanderfarben gebeizt, Messingbeschläge, Schreibtischplatte mit marineblauem Alcantara-ähnlichem Stoff neu bezogen, Oberfläche fachmännisch überarbeitet, erstklassiger Zustand
Provenienz Deutscher Privatbesitz
Literatur Italienischer Verkaufskatalog der Firma J. & J. Kohn, 1906, S. 40, Nr. 500/1; Das Interieur, XII, 1911, Tafel 31

Dieser Schreibtisch zählt wohl zu den hochwertigsten Möbeln der Firma J. & J. Kohn. Der Rahmen der Tischplatte ist in gebogener Buche gefertigt. Auch die englischen Züge, die Laden im Schreibtisch, bestehen aus einem gebogenen Rahmen, in den eine Bodenplatte eingezogen wurde. Die beiden Türen sind ebenfalls aus gebogenem Holz gefertigt. Dieser hervorragende Schreibtisch findet sich nur in einem aus dem Jahr 1906 stammenden Katalog der Firma J. & J. Kohn als Modell Nr. 500/1. Zudem ist er in der Dokumentation der Ausstellung über die Gebrüder Kohn in Buenos Aires 1911 abgebildet (exakt unser Modell), darauf befinden sich drei Metallobjekte der Wiener Werkstätte. Die Bildbeschreibung lautet: "Oben: Halle. Unten: Empfangszimmer. Entwurf und Ausführung: Jakob und Josef Kohn, Wien; Aus der Ausstellung in Buenos Aires." Diese Bildbeschreibung ist nicht ganz korrekt, da die Sitzmaschine sowie die Tonnengarnitur nachweislich Hoffmann-Entwürfe sind. Aufgrund der Formensprache gehe ich davon aus, dass auch der Schreibtisch ein Entwurf Hoffmanns ist. Offensichtlich war der Schreibtisch in der Produktion so teuer, dass er nur selten produziert wurde.


Senden Sie uns eine Anfrage für dieses Objekt

Schreibtisch ⋅ Schreibtische ⋅ Hoffmann Josef

Anrede
Mitteilung *
* Pflichtfelder