Zurück zur Kategorie Übersicht

Portois & Fix

SECESSIONISTISCHE VITRINE

Vitrinen
Drucken
Entwurf Variante nach einem Entwurf von Josef Hoffmann, Wien 1901
Ausführung Portois & Fix
Gemarkt an beiden Schlössern: PORTOIS & FIX, WIEN, 7253 H
Maße H 181cm, B 110 cm, T 57 cm
Material Mahagoniholz massiv und furniert, Retuschen, Oberfläche fachgerecht überarbeitet, polierte Messingbeschläge, facettiertes geschliffenes Glas, sehr guter Originalzustand
Provenienz österreichischer Privatbesitz
Literatur Das Interieur II, 1901, Abb. S. 155; M. Wenzel-Bachmayer, Wien 2008, Die Firma Portois & Fix, Pariser Esprit und Wiener Moderne, S. 57

Josef Hoffmann hat ein vergleichbares Möbel 1901 entworfen, das in der Zeitschrift "Das Interieur II" mit "Prof. Josef Hoffmann, Zierschränkchen, ausgeführt von Portois & Fix" betitelt wird. Das dort abgebildete Möbel hat eine idente Grundform, wurde aber viel reichhaltiger ausgeführt. An den Querseiten befinden sich Mohnkapseln darstellende, in Messing gefasste, verschiedenfarbige Glasplättchen; die vier Säulen des Möbels sind mit aufwändigen Messingapplikationen versehen. So entspricht das von mir gezeigte Möbel mehr dem secessionistischen Gedanken, da es im Gegensatz zu dem im Besitz des Wien Museums befindlichen Objekt die klare, architektonische Grundform bewahrt. Das Möbel ist mir nur in drei Ausführungen bekannt.


Senden Sie uns eine Anfrage für dieses Objekt

SECESSIONISTISCHE VITRINE ⋅ Vitrinen ⋅ Portois & Fix

Anrede
Mitteilung *
* Pflichtfelder