Zurück zur Kategorie Übersicht

Hoffmann Josef

Teppich

Teppiche
Drucken
Zum Künstler Pirnitz 1870 – 1956 Wien
Entwurf Josef Hoffmann für das Palais Stoclet, 1907, Modell Glockenblume
Ausführung Backhausen & Söhne, Wien
Maße Bahnbreite: 88 cm, Längen: 175 cm, 217 cm, 78 cm
Material Maschinenteppich, Wolle, kleine Fehlstellen durch Mottenfraß, gewaschen und an der Oberfläche ca. 1 mm im Flor geschoren, um die teilweise sehr verblichene Oberfläche wieder zu beleben, Rapport: 47 cm
Provenienz Österreichischer Privatbesitz
Literatur Das Interieur, XIII, 1912, Tafel 9; "The Studio" Yearbook of Decorative Art, 1912, S. 188; Entwurfszeichnung gefunden unter: viennatextiles.blogspot.de; www.pinterest.at/source/viennatextiles.blogspot.de/ am 13.11.2017

Der Teppich wurde von Josef Hoffmann 1907 für das Palais Stoclet entworfen. Er wurde aber auch für die Villa Ast sowie für andere Wohnungsausstattungen verwendet. Unter anderem auch von Gustav Klimt für sein Atelier in der Feldmühlgasse in Wien Hietzing. Unsere drei Exemplare wurden 1912 für ein anderes Projekt angefertigt.

Wir danken Herrn Peter Backhausen für die freundliche Hilfe den Teppich zu beschreiben.


Senden Sie uns eine Anfrage für dieses Objekt

Teppich ⋅ Teppiche ⋅ Hoffmann Josef

Anrede
Mitteilung *
* Pflichtfelder